top of page
Suche

Yogi Tipps gegen Erkältung

Herbstzeit = Erkältungszeit?

Gerade in den Übergängen zwischen den Jahreszeiten müssen wir besonders darauf achten unser Immunsystem auf Zack zu halten. Hier ein paar einfache Yoga Tipps, die du in deinen Alltag integrieren kannst.

Warmes Wasser trinken. Starte deinen Tag mit 1-3 Gläsern lauwarmem Wasser und versuche auch im Laufe des Tages kalte Getränke zu vermeiden. Warmes Wasser regt dein Verdauungsfeuer (Agni) besonders an und unterstützt dich dabei abgelagerte Giftstoffe leichter abzutransportieren, was dem Körper Erholung und Reinigung bringt. Kalte Getränke hingegen hemmen das Verdauungsfeuer und dein Körper muss mehr Energie aufbringen um es zu verarbeiten.

Zungenreinigung. Die Zungenreinigung - jihvāśodhana - gehört zu den Kriyas, Reinigungstechniken, im Yoga. Sie hilft Erkältungen oder Infekten vorzubeugen, da sich Bakterien auf der Zunge ablagern, im Mund/ Rachen ausbreiten und zu Halsschmerzen, etc. führen können. Hierzu gibt es spezielle Zungenreiniger, mit denen man von der Zungenwurzel sanft nach vorne schaben kann. Falls du das noch nicht hast kannst du auch erstmal einen Esslöffel nutzen. Bei den traditionellen Hatha Yogis wird Jivha Mula Shodhana (Reinigung der Zungenwurzel) mit zwei Fingern praktiziert, indem man entlang der Zunge reibt und dadurch einen leichten Würgereflex erzielt. Dieser hilft abgelagerten Schleim aus dem Rachen zu entfernen. Danach den Mund nochmals mit Wasser ausspülen.

Durch die Nase atmen. Oft Atmen wir im Alltag unbewusst und oberflächlich. Versuche vor allem wenn du an der frischen Luft bist ein paar tiefe volle Atemzüge zu nehmen. Wichtig ist auch, durch die Nase einzuatmen. Der Weg bis in den Rachen ist hier eindeutig länger als wenn wir durch den Mund atmen, die kalte Luft hat also mehr Zeit aufgewärmt zu werden wenn wir sie durch die Nase aufnehmen und unser Immunsystem kann besser arbeiten. Außerdem bilden die Flimmerhärchen in der Nase eine zusätzliche Filteranlage.


Wenn du Fragen hierzu hast schreibe mir gerne oder spreche mich nach der Yogastunde darauf an.

80 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page